headerneu

Ein wunderbares Septemberhoch mit sommerlichen Temperaturen – einfach herrlich! Das mussten wir natürlich ausnutzen, um in unser „Lager“ im Wald zu gehen.

Sonja hatte schon am Morgen unseren Bollerwagen mit den notwendigen Utensilien bestückt, sodass wir pünktlich um 9.00 Uhr Richtung Wald starten konnten. Unsere Minis durften ihre Rucksäcke in den Bollerwagen legen, alle anderen auf den Rücken und los ging´s.

Dort angekommen stärkten wir uns erst einmal bei einem Picknick. Anschließend schwirrten die Kinder in alle Richtungen aus, natürlich innerhalb der festgelegten Grenzen. Es wurden eifrig Stöcke und Steine gesammelt. Und ausprobiert, wie man aus großen Stöcken kleinere machen kann. Dazu wurden verschiedene Möglichkeiten ausprobiert: wer ist stark und schafft es mit den Händen und wahlweise mit den Füßen? Und dann kamen die Kinder noch auf die Idee einen Stein auf den Stock runter fallen zu lassen, so bricht er auch. Besonders gut funktioniert das, wenn man den ihn zwischen zwei Baumstümpfe legt. Beim Versteck spielen hatten wir auch ganz viel Spaß!

Leider finden wir auch immer wieder Glasscherben oder sonstigen Müll im Wald. Gut, dass wir immer unsere Mülltüte dabeihaben!

 

Nachrichten

St. Martin 2020

Ganz anders als sonst fiel unser St. Martinsumzug 2020 aus. Wie schon so viele andere Dinge in diesem Jahr fiel unser Laternenfest ganz anders aus als wir es im Vorfeld geplant hatten. Es war und ist ...

Halloween 2020

Unsere ganze Woche stand schon unter dem Motto HALLOWEEN, denn ihr wart begeistert und konntet es kaum erwarten ...

Waldtag im September 2020

Ein wunderbares Septemberhoch mit sommerlichen Temperaturen – einfach herrlich! Das mussten wir natürlich ausnutzen, um in unser „Lager“ im Wald zu gehen ...

­